Your Partner in Law

Immer einen Zug voraus.

Hoffmann Liebs Aktuell

Ihre Rechtsanwältin / Ihren Rechtsanwalt

Über uns

Düsseldorf International

 

Seit vielen Jahren pflegen wir intensive Beziehungen zu ausgewählten internationalen Anwaltskanzleien, die sich in einer Reihe von internationalen Fällen als verlässliche Partner erwiesen haben - wir nennen es unser Best Friends Netzwerk.

 

Hierdurch können wir unseren Mandanten erstklassige Rechtsberatung bei Investitionsvorhaben oder Rechtsfragen in Europa, auf dem nordamerikanischen Kontinent und Asien vermitteln oder rechtliche Fragen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bearbeiten.

 

Darüber hinaus begleiten wir seit 1999 deutsche Mandanten nach China sowie in den letzten Jahren verstärkt chinesische Unternehmen beim Markteintritt in Deutschland. Hoffmann Liebs ist für sein China-Desk bekannt.

 

Unsere internationalen Erfahrungen bauen wir stetig weiter aus. Dabei legen wir Wert auf unsere Unabhängigkeit, damit wir weiterhin den Charakter einer deutschen mittelständischen Kanzlei bewahren – insbesondere aufgrund der direkten, kontinuierlichen Beziehung zwischen unseren Mandanten und den ihnen vertrauten Anwälten unserer Kanzlei.

 

 

 

 

Hoffmann Liebs Partnerschaften

Düsseldorfer Kooperationen

 

 

Hoffmann Liebs Blog

Die juristische Praxis? 
Das Blog vermittelt.

 

Filter
blog
Insolvenzrecht
Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis Ende April 2021 beschlossen

20.01.2021 | Autor: Bartosz Zdanowicz
Lesezeit: 2 Minuten

Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis Ende April 2021 gilt jedoch NUR für Geschäftsleiter von Unternehmen, die einen Anspruch auf die Gewährung finanzieller Hilfeleistungen im Rahmen staatlicher Hilfsprogramme zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie haben und rechtzeitig einen entsprechenden, aussichtsreichen Antrag gestellt haben. 

weiterlesen
blog
Immobilienrecht, Baurecht und Vergaberecht
Corona-Pandemie bedingte Lockdown-Maßnahmen und ihre Auswirkungen auf Mietverhältnisse über Gewerberaum – ein Update

22.12.2020 | Autor: Hoffmann Liebs
Lesezeit: 4 Minuten

Nachdem das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zusammenhang mit dem sog. ersten Lockdown im Frühjahr 2020 ein Kündigungsverbot für Corona-Pandemie bedingten Mietzahlungsausfall im Zeitraum April bis Juni 2020 statuierte, weitere rechtliche Auswirkungen aber ungeregelt blieben, konnte sich zwischenzeitlich eine Rechtsprechungstendenz entwickeln.

weiterlesen
blog
Sportrecht
Sanierungsoptionen für kriselnde Fußballklubs und deren Vertragspartner in der Corona-Krise

11.12.2020 | Autor: Bartosz Zdanowicz
Lesezeit: 11 Minuten

Aufgrund  der  Corona-Krise  schauen  viele Fußballklubs,  Sportvereine  und  auch  deren Vertragspartner  (z.B.  Sponsoren,  Cateringunternehmen und andere Dienstleister) aktuell ungewiss  in  die  Zukunft.  Ausgangssperren, Kontaktbeschränkungen  und  „Geisterspiele“ führen zu einem teilweise drastischen Umsatzrückgang, die Kosten hingegen laufen weiter.

weiterlesen
blog
Versicherungsrecht und Versicherungsaufsichtsrecht
Große Erleichterung für Geschäftsführer - BGH erweitert D&O-Deckung auf § 64-GmbHG-Ansprüche

07.12.2020 | Autor: Dr. Roland Erne
Lesezeit: 3 Minuten

Fast regelmäßig werden Geschäftsführer insolventer Unternehmen vom Insolvenzverwalter auf Erstattung von insolvenzwidrigen Auszahlungen in Anspruch genommen. Dazu kann es leicht kommen, z.B.  wenn nach Insolvenzreife auf im Soll stehende Bankkonten Gelder eingehen.

weiterlesen
blog
Insolvenzrecht
Eine Gratwanderung - Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit

03.12.2020 | Autoren: Dr. Volker Hees, Bartosz Zdanowicz
Lesezeit: 13 Minuten

Der Bundestag hat kürzlich beschlossen, dass die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht noch mal bis zum 31. Dezember 2020 verlängert wird, allerdings nur für die Überschuldung. Für zahlungsunfähige Unternehmen gilt also seit dem 1. Oktober 2020 wieder altes Recht, für überschuldete Unternehmen ab dem 1. Januar 2021. Bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung ist nach § 15a Insolvenzordnung (InsO) binnen einer Höchstfrist von drei Wochen Insolvenzantrag zu stellen.

weiterlesen
Mehr laden

 

Hoffmann Liebs vermittelt

Vorträge, Seminare, Networking
 

Wissen erweitern, Kontakte knüpfen: das ist immer wertvoll. Nutzen Sie für Ihr Unternehmen die Möglichkeit, mit unseren internen und externen Seminaren den rechtlichen Überblick zu behalten. Dabei berücksichtigen wir Ihre Informationsbedürfnisse und aktuelle Rechtsentwicklungen. Für Ihre Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensabteilungen schneiden wir unsere internen Veranstaltungen auch so zu, dass sie eine gute rechtliche Schulungsquelle sind.

Bei den externen Seminaren referieren unsere Rechtsanwälte über Themen aus unserem Beratungsangebot.

 

Bringen Sie sich mit uns auf den neusten Stand der Rechtsprechung und diskutieren Sie Ihre Fragen mit Fachleuten und Kollegen. Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer nächsten Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

 

Filter

 

Hoffmann Liebs - Meinung Dritter

Empfehlungen und Auszeichnungen

 

Als überregionale Wirtschaftskanzlei haben wir uns über Jahrzehnte einen erstklassigen Ruf erarbeitet in der Beratung von Unternehmen unterschiedlicher Branchen und des öffentlichen Sektors. Immer wieder werden wir zudem für unsere Arbeit ausgezeichnet.

 

Viel wichtiger als Ruhm und Ehre, Urkunden und Preise sind für uns jedoch zufriedene Mandanten. Ihr fortgesetztes Vertrauen in unsere Kanzlei erfüllt uns mit Stolz und ist Ansporn, unser hohes Niveau zu bestätigen.

 

 

 

 

 

 

Hoffmann Liebs informiert

Anmeldung zum Newsletter

 

Hoffmann Liebs Newsletter

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.